Hospiz Göppingen

Aktuelles zum Geislinger Hospizneubau

Hospiz-Neubau in Geislingen

In Geislingen wird das erste württembergische Tageshospiz entstehen. Auf dem Gelände der EVF in der Heidenheimer Straße soll im Sommer 2025 ein Tageshospiz mit 6 Plätzen und Räumen für 4 bis 8 stationären Hospizplätzen in Betrieb gehen. Die Mitgliederversammlung unseres Vereins hat zu dem 6 Mio. € teuren Projekt am 17.11.2022 einen einstimmigen Beschluss gefasst.

Die Idee vom Tageshospiz ist in Deutschland noch relativ neu. Im süddeutschen Raum gibt es bisher erst Tageshospize in Nürnberg und Mannheim. Die Tageshospiz-Gäste werden erfahrungsgemäß nicht jeden Tag kommen. Die geplanten 6 Plätze können deshalb von mehr als 6 schwerstkranken Personen belegt werden. Die Aufnahme ins Tageshospiz erfolgt, wie im stationären Bereich, durch ärztliche Verordnung und wird zuvor von der Krankenkasse genehmigt. Die Plätze werden ausschließlich von schwerkranken Menschen belegt, die nur noch eine begrenzte Lebenserwartung haben, aber noch so mobil sind, dass sie tagesweise mit anderen Menschen in einer ähnlichen Situation zusammen sein können. Eine spätere Aufnahme in den stationären Bereich ist nicht ausgeschlossen.

Das Tageshospiz dient erstmals dazu schwerstkranke Menschen aus ihren „vier Wänden“ zu holen, damit sie sich mit Menschen mit einem ähnlichen Schicksal austauschen und aus ihrer Isolation heraus kommen können. Sie werden im Tageshospiz palliativmedizinisch und pflegerisch umfassend versorgt und erhalten psychosoziale Unterstützung. Gleichzeitig dient die Einrichtung zur Entlastung von Familienangehörigen, insbesondere wenn noch andere Familienangehörige, wie Kinder oder weitere pflegebedürftige Menschen, zu versorgen sind.

Die zusätzlichen stationären Betten sollen den zunehmenden Bedarf an Hospizversorgung im Landkreis Göppingen abdecken, aber auch Tageshospiz-Gästen, die bei weiter fortgeschrittener Erkrankung einen stationären Aufenthalt benötigen, vertraute Räumlichkeiten und ein bekanntes Mitarbeiterteam gewähren.

Das Projekt stellt für die Verantwortlichen eine große organisatorische und finanzielle Herausforderung dar. Es besteht die Hoffnung, dass auch das Hospiz im Oberen Filstal von der Bevölkerung so engagiert und großzügig unterstützt wird, wie es das Faurndauer Hospiz seit 10 Jahren erfährt.




Hospiz Göppingen

Telefon: (07161) 98619-10 - a href="mailto:info@hospiz-goeppingen.de">info@hospiz-goeppingen.de

PDF Icon Download Mitgliedsantrag

Die Mitgliedserklärung kann innerhalb 14 Tagen formlos widerrufen werden und ist 3 Monate vor Jahresende schriftlich zu kündigen. Weitere Informationen finden Sie in der Satzung