Hospiz Göppingen

Aktuelles 2024

18.01.2024 – NWZ Noah Frey


 

Aktuelles 2023

24.12.2023 – Besinnliche Advents- und Weihnachtszeit im Hospiz

Benefizkonzert „Krippe gespendet von Hospizgast Maria Krötz

Krippe gespendet von Hospizgast Maria Krötz

Musikalische Umrahmung der Heilig Abend Andacht durch das Ehepaar Kurz - Lattner

Musikalische Umrahmung der Heilig Abend Andacht durch das Ehepaar Kurz - Lattner

Die Adventszeit war in diesem Jahr neben Adventskranz und vorweihnachtlicher Dekoration im Hospiz sonntags musikalisch umrahmt von verschiedenen musikalischen Angeboten. Musiker und Sänger*innen kamen ehrenamtlich nach Faurndau und erfreuten Gäste, Angehörige und Mitarbeiterinnen mit vorweihnachtlichen Weisen. Es kamen „Nina & The Wayfarers“, die bereits im Mai das 10 jährige Jubiläum des Hospizes begleitet haben. Es kam Gerald Buß mit seinem Chor und unser „FSJ’ler Noah Frey brachte mit 30 Musikern von seinem Musikverein Wangen mit ins Hospiz.

Am Heilig Abend waren Gäste und ihre Angehörige zur Weihnachtsandacht von der ev. Hospizseelsorgerin Ulrike Langer eingeladen. Texte von Engeln an der Krippe hatte Diakonin Langer zum Thema gemacht. Geschäftsführer Georg Kolb las, wie in all den Jahren zuvor, die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas Evangelium vor. Umrahmt wurde die Feier vom Ehepaar Kurz – Lattner aus Ebersbach mit ‚himmlischen Klängen‘ auf der Harfe.

Seit vielen Jahren steht unterm Christbaum die Krippe von Maria Krötz, die kurz nach der Eröffnung als Gast im Hospiz gewesen ist. Ihr Sohn Peter mit Ehefrau bauen jedes Jahr das Kunstwerk im Gemeinschaftsraum auf. Hospizleiterin Marta Alfia freut sich alljährlich über die Verbundenheit der Familie Krötz mit dem Hospiz.

zum NWZ-Bericht vom 02.01.2024


19.12.2023 – Weihnachtsspende von der Firma Hartlieb

Spendenübergabe am Christbaum

Spendenübergabe am Christbaum

Jasmin Nebrija, Assistentin der Geschäftsleitung des Sanitätshauses Hartlieb (r) überraschte zusammen mit der zuständige Mitarbeiterin für das Hospiz Anika Gasior (l) Geschäftsführer Georg Kolb, das Hospizteam und die Gäste kurz Weihnachten mit einem großen Scheck. Die Firma Hartlieb gehört zu den traditionellen Unterstützer der Einrichtung. Georg Kolb bedankte sich für die großzügige Unterstützung unter dem Weihnachtsbaum vor dem Hospiz.


08.12.2023 – NWZ – Gute Taten unterstützt künftiges Tageshospiz

2026 soll das innovative Tageshospiz für den Landkreis Göppingen, das Erste in Württemberg, in Betrieb gehen. Mit dem Bau soll im Juni 2024 in Geislingen begonnen werden. Zusammen mit den sechs Tageshospizplätzen werden noch weitere acht vollstationäre Hospizplätze gebaut werden. Das Gesamtprojekt wird 6 Mio. Euro kosten. Eine öffentliche Förderung gibt es nicht. Die Krankenkassen werden sich zwar im Rahmen der Betriebskosten an den Investitionen beteiligen. Den Löwenanteil muss jedoch unser Verein mit Spenden und Mitgliedsbeiträge aufbringen. Der Förderverein „Hospiz im Oberen Filstal e.V.“ wird für die von den Kassen nicht mitfinanzierten Außenanlagen aufkommen, die parkähnlich gestaltet werden.

Die jährliche Spendenaktion „Gute Taten“ der NWZ hat mit Spenden der NWZ Leser in den letzten zehn Jahren das Faurndauer Hospiz bei Investitionen und in der Anfangsphase des Betriebs unterstützt. Für das künftige Tageshospiz hat es von den „Gute Taten“ bereits im letzten Jahr finanzielle Unterstützung für den Bau gegeben und wurde auch dieses Jahr wieder in die Spendenaktion der Leser aufgenommen.

Das Hospizteam und der Vorstand des Vereins bedanken sich bereits im Voraus der NWZ und bei ihren Lesern für die erneute finanzielle Hilfe.

zum NWZ-Bericht vom 08.12.2023


03. 12.2023 – Benefizkonzert „Hommage an Beethoven“ im Kurhaus Bad Boll

Benefizkonzert Hommage an Beethoven im Kurhaus Bad Boll

Benefizkonzert im Kurhaus „Hommage an Beethoven“

Musikklänge vom Feinsten von der Flöte und vom Klavier erhielten die Besucher bei „Hommage an Beethoven“ im Festssal des Kurhauses Bad Boll. Die international renommierten Künstler Johannes Hustedt (Querflöte) und Sontraud Speidel (Klavier) kamen im Rahmen der „TÖNE DER KLASSIK in bad boll“ in die Rehaklinik Bad Boll. Anlässlich des Beethoven Jubiläums-Jahres 202 führten die beiden Künstler ihre Beethoven-Interpretationen zum Klassik-Label audite, bei dem sie eine Serie von mehreren CDs aufnahmen.

Die Veranstaltung war eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Hospizes. Georg Kolb, stellv. Vorsitzender des Hospiz-Vereins stellte die beiden Künstler vor und gab einen kurzen Einblick in die Arbeit des Hospizes. Die musikalischen Darbietungen des zweistündigen Konzerts waren von Ludwig van Beethoven Notturno D-Dur op. 42, Sonate G-Dur nach dem Streichtrio G-Dur op. 9 Nr. 1 und die Serenade D-Dur op.41. Die Veranstaltung endete mit einem riesen Applaus für die beiden Künstler und einer großzügigen Spende für das Hospiz.


02.10.2023 – „Göppingen strickt“ – Spende für das Hospiz

Göppingen: Es ist eine alte Tradition für die Damen von „Göppingen strickt“ das Hospiz in Göppingen jährlich mit einer Spende zu unterstützten. Die fleißigen Strickerinnen treffen sich zweimal im Monat unter Leitung von Ilse Lang um Socken, Mützen, Schals, Jacken, Pulis, Decken und andere kuschelige Gegenstände zu stricken. Sie werden von Zeit zu Zeit auf dem beim „Schillerbrunnen“ auf dem Göppinger Wochenmarkt verkauft. Neben anderen sozialen Einrichtungen hat das Hospiz wieder eine größere Spende zur Verwendung bei der Begleitung der schwerstkranken Menschen erhalten. Das gesamte Hospizteam sagt dafür ein herzliches Dankeschön.

zum NWZ-Bericht vom 02.10.2023



-> weitere aktuelle Meldungen aus 2023 und den Vorjahren


Hospiz Göppingen

Telefon: (07161) 98619-10 - info@hospiz-goeppingen.de

PDF Icon Download Mitgliedsantrag

Die Mitgliedserklärung kann innerhalb 14 Tagen formlos widerrufen werden und ist 3 Monate vor Jahresende schriftlich zu kündigen. Weitere Informationen finden Sie in der Satzung